Lage und Freizeitmöglichkeiten

Eingebettet in satten Wiesen  und Wald liegt unsere 73 qm große Ferienwohnung  (Nichtraucher) im Erdgeschoß des kleinen Halveraner  Ortsteils „Altemühle“.   Halver selbst mit ca. 17000 Einwohnern liegt am Rande des Sauerlandes und an der Grenze des Bergischen Landes.  Halver gehört mit zum neuen 3763 Quadratmeter großen Areal  „ Naturpark Sauerland-Rothaargebirge“.

Halver bietet mehrere Supermärkte  und einige kleine Läden zum Einkaufen, in der  Kreisstadt Lüdenscheid (20 Minuten mit dem Auto)  kann man ausgiebig shoppen.

FREIZEITMÖGLICHKEITEN:

Mehr als ein Drittel der Fläche Halvers ist Wald. Wanderer kommen hier voll auf ihre Kosten. 150 km gekennzeichnete Wanderwege nur in Halver zeigen die vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Der Wasserreichtum mit den vielen kleinen Bächen und Flüssen macht die Region für die naturnahe Wanderung interessant. Auch Pilzsammler werden im Herbst schnell fündig.

Sehr bekannt ist das Wald- und Freizeitbad „Herpine“ in Halver mit 6000 Quadratmeter Wasserfläche und  einer 40 m langen Wasserrutschbahn idyllisch im Wald gelegen.

Im bergischen Land gibt es viele  wunderschön gelegene Stauseen und  Talsperren. Unzählige kleine Bäche und Flüsse sowie hübsche Fachwerkhäuser prägen das Landschaftsbild.  Weltweit gibt es kaum eine vergleichbare Region mit derart vielen Stauseen auf engem Raum. Die Bevertalsperre z.B. ist ein Naherholungsgebiet und lädt zum Baden, Segeln, Kanufahren und wandern ein. Auch die Glörtalsperre bei Halver bietet in den warmen Sommermonaten die Möglichkeit in sauberem, natürlichem Wasser zu baden.

Erkunden Sie doch einfach mal unsere schöne hügelige Landschaft mit  Wald und Wiesen mit dem Fahrrad, vor allem mit dem Mountain-bike oder dem  E-bike. Ein nützlicher Link für schöne Radtouren hierzu: www.walder-verlag.de.

In die Großstädte Köln, Düsseldorf, Wuppertal, Dortmund, Hagen in Westfalen  benötigt man mit dem Auto zwischen 30-60 Minuten.